An wen wir uns wenden

Viele unserer AusbildungskandidatInnen verfügen bereits über weitreichende Ausbildungen und Erfahrungen (wie z. B. PsychotherapeutInnen, ÄrztInnen, HeilpraktikerInnen, TelefonseelsorgeberaterInnen und Personen aus anderen pädagogischen und Gesundheitsberufen).

Analytische Gestalttherapie ist ein Angebot für alle, die schon beratende oder therapeutische Erfahrung besitzen und sich in der herausfordernden täglichen Arbeit mit Klienten noch sicherer fühlen möchten. Auch für Menschen, die sich beruflich in einer Übergangsphase befinden, einen helfenden Beruf ergreifen oder sich selbst und andere in ihrer natürlichen Lebendigkeit unterstützen möchten, ist Analytische Gestalttherapie ein geeigneter Weg, in eine neue Aufgabe und Rolle hineinzuwachsen.

Im Rahmen unserer Ausbildungen werden wir gemeinsam Ihre individuelle BeraterIn- und TherapeutInkompetenz herausarbeiten, in der Ihre persönliche Geschichte und die bereits erworbenen Qualifikationen geschätzt und für eine berufliche Vertiefung oder einen Richtungswechsel in Ihrem Leben genutzt werden.

Wir vermitteln sowohl unser analytisch geprägtes gestalttherapeutisches Grundverständnis als auch Interventionsmöglichkeiten, die Ihnen helfen werden, selbst scheinbar aussichtslose Beratungssituationen tragfähig und sicher zu bewältigen.